Vollmond am 19.03.2000.

Info: Mein erstes Mondfoto.



Totale Mondfinsternis am 09.11.2003.



Mondkrater Tycho am 21.04.2005.



Mondkrater Tycho am 21.04.2005.



Mond am 08.01.2006.

Olympus C2040 Zoom an Orion ED80 (80/600, f/7.5).



Zunehmender Mond am 08.01.2006.

Philips ToUcam Pro II an Orion ED80 (80/600, f/7.5).

Terminatorgrenze, die Krater Tycho, Maginus, Clavius und Moretus.



Zunehmender Mond am 02.06.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 05.06.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 08.06.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.



Mond am 10.06.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.



Vollmond am 11.06.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.

Info: Bild auf 70% verkleinert, da durch Seeing und Tiefstand über Horizont sehr unscharf!






Mond am 05.07.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 400, UV/IR-Sperrfilter.

Info: Bild auf 50% verkleinert, da Himmel noch hell und leicht bewölkt!



Mond am 08.07.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/200s, ISO 400.

Info: Bild auf 50% verkleinert. Himmel wurde zunehmend bewölkter!



Mond am 09.09.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/250s, ISO 200.



Oberflächendetails des Mondes am 09.09.2006.

Nikon D50 (Okularprojektion mit 15mm Baader Eudiascopic Plössl) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/60s, ISO 400.

Gebiet um Mare Crisium sowie die Krater Cleomedes, Langrenus und Petavius.



Zunehmender Mond am 28.11.2006.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/80s, ISO 200.






Mond am 28.11.2006.

Nikon D50 (Okularprojektion mit 15mm Baader Eudiascopic Plössl)
an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/15s, ISO 200.

Krater Arzachel, Parrot, Aliacensis, Walter, Huggins und Maginus.



Zunehmender Mond am 28.11.2006.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/80s, ISO 200.



Abnehmender Mond am 07.12.2006.

Nikon D50 (fokal) an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), 1/250s, ISO 200.



Abnehmender Mond am 03.02.2007.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/500s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 28.04.2007.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/320s, ISO 200.






Mondoberfläche um Mare Humorum und die Krater Tycho und Gassendi am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.



Mondkrater Tycho am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.



Mondkrater Gassendi und Mare Humorum am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.






Mondkrater Plato und Sinus Iridum am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.






Mondkrater Copernicus am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.






Mondkrater Proclus am 28.04.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), UV/IR-Sperrfilter.

Vielen Dank an Lambert für die Tipps zur Mondfotografie mit der ToUcam.



Mondmosaik aus 4 Einzelbildern am 05.08.2007.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9).

Info: Starker Wind und schlechtes Seeing!



Mondmosaik aus 2 Einzelbildern am 05.08.2007.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9).

Detailansicht um die Krater Clavius und Maginus.



Mond am 29.08.2007.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5, abgeblendet auf f/11.3), 1/320s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 22.09.2007.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/200s, ISO 200.






Mondkrater Tycho am 22.09.2007.

Philips ToUcam Pro II an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1).



Zunehmender Mond am 23.09.2007.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/100s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 22.10.2007.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/80s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 23.10.2007.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/800s, ISO 200.



Abnehmender Mond am 01.11.2007, 01:30 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/320s, ISO 200.



Zunehmender Halbmond am 17.11.2007, 17:45 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/160s, ISO 200.



Details der Mondoberfläche am 17.11.2007, 17:45 Uhr MEZ.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1.5x Barlow.

Gebiet um die Krater Walter, Orontius, Stöfler und Maurolycus.






Mondsichel (2 Tage vor Neumond) am 07.12.2007, 08:07 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/125s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 16.12.2007, 18:13 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/200s, ISO 200.



Mond am 22.12.2007, 19:42 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), 1/320s, ISO 200.



Abnehmender Mond am 29.12.2007, 00:31 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/250s, ISO 200.



Zunehmende Mondsichel am 11.02.2008, 18:49 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), 1/160s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 16.02.2008, 19:56 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an 12" SC LX200 GPS (305/3048, f/10), 1/200s, ISO 200.

Gemeinschaftsprojekt: Jörg Bartholomäus & Michael Wilkes.






Goldener Henkel (im Sinus Iridum) am 16.02.2008, 23:10 Uhr MEZ.

Philips ToUcam Pro II an 12" SC LX200 GPS (305/3048, f/10).

Gemeinschaftsprojekt: Jörg Bartholomäus & Michael Wilkes.



Zunehmender Mond am 18.02.2008, 19:14 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), 1/80s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 17.04.2008, 21:06 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/320s, ISO 200.



Vollmond am 20.04.2008, 23:30 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/500s, ISO 200.

Info: Bild verkleinert und geschärft, da Mond durch Horizontnähe sehr unscharf!



Zunehmender Mond am 11.05.2008, 22:45 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/250s, ISO 200.



Zunehmender Mond am 08.11.2008, 17:44 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/160s, ISO 200.



Mond am 10.01.2009, 19:38 Uhr MEZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion StarMax 127 Apex (127/1540, f/12.1), 1/160s, ISO 200.



Vollmond am 09.04.2009, 22:26 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/400s, ISO 200.



Vollmond am 09.05.2009, 00:05 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), UV/IR-Sperrfilter, 1/250s, ISO 400.



Zunehmender Mond am 01.06.2009, 22:24 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), ISO 800, 1/400s.



Mondgebiet um den Krater Deslandres am 01.06.2009, 22:45 Uhr MESZ.

Nikon D50 (afokale Projektion mit 8mm Baader Hyperion Zoom Okular)
an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), ISO 1600, 1/20s.



Mondgebiet um das Mare Imbrium mit den Kratern Plato und Archimedes
am 01.06.2009, 22:47 Uhr MESZ.

Nikon D50 (afokale Projektion mit 8mm Baader Hyperion Zoom Okular)
an Vixen NP-80L (80/1200, f/15), ISO 1600, 1/20s.



Zunehmender Mond am 02.06.2009, 21:38 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), ISO 200, 1/320s.



Mond am 31.08.2009, 21:34 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Vixen 80L (80/1200, f/15), ISO 200, 1/200s.



Mond am 27.09.2009, 19:55 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 1/100s, ISO 200.



Mond am 27.09.2009, 20:02 Uhr MESZ.

Gebiet um die Mondkrater Deslandres, Tycho, Maginus und Clavius.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9).

2x Barlow, IR-Sperrfilter. Mosaik aus 3 Summenbildern mit je 500 Einzelbildern.



Mond am 27.09.2009, 21:02 Uhr MESZ.

Gebiet um die Mondkrater Plato, Cassini, Aristoteles und Eudoxus. Dazwischen liegt das Gebirge der Alpen mit dem Alpen Tal.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 2x Barlow, IR-Sperrfilter. Summenbild aus ca. 350 Einzelbildern.



Mond am 27.09.2009, 21:04 Uhr MESZ.

Gebiet um die Mondkrater Aristillus, Autolycus, Archimedes, Timocharis und Eratosthenes. Dazwischen liegt das Gebirge der Apenninen.

Philips ToUcam Pro II an Skywatcher ED100 Pro (100/900, f/9), 2x Barlow, IR-Sperrfilter. Summenbild aus ca. 350 Einzelbildern.



Nachdem ich in Astronomieforen las, wie es möglich ist, den Mond in Farbe darzustellen, wollte ich es auch einmal versuchen.

Ich nahm mir ein Mondbild vom 10.01.2009 vor und bearbeitete die Farben entsprechend um. Mir gefällt das Ergebnis rechts sehr gut.

Vielen Dank an Ingmar von Astrotreff.de für die Tipps.



Mond am 27.04.2010, 22:57 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), ISO 200, 1/125s.

Ein weiterer Versuch, den Mond in Farbe darzustellen. Summenbild aus 4 Einzelbildern.

Der leichte Farbsaum kam durch aufkommende Schleierbewölkung, das Bild wurde am Rand unscharf.



Mond am 24.07.2010, 23:32 Uhr MESZ, kurz vor Vollmond (leicht farbverstärkt).

Nikon D50 (fokal) an Galaxy Dobson D10 (250/1250, f/5), 1.5x Barlow-Element, ISO 200, 1/125s. Mosaik aus 4 Einzelaufnahmen.



Mond am 25.07.2010, 00:05 Uhr MESZ. Links: Sinus Iridum, Pythagoras, Plato. Rechts: Kepler, Copernicus.

Nikon D50 (Okularprojektion mit Baader Eudiascopic Plössl 25mm) an Galaxy Dobson D10 (250/1250, f/5), ISO 400, 1/400s bzw. 1/320s.



Mond am 25.07.2010, 00:10 Uhr MESZ. Links: Gegend um Grimaldi. Mitte: Tycho. Rechts: Proclus.

Nikon D50 (Okularprojektion mit Baader Eudiascopic Plössl 25mm) an Galaxy Dobson D10 (250/1250, f/5), ISO 400, 1/320s bzw. 2 * 1/400s.



Mond am 24.07.2010, 23:32 Uhr MESZ, kurz vor Vollmond (leicht farbverstärkt).

Nikon D50 (fokal) an Galaxy Dobson D10 (250/1250, f/5), 1.5x Barlow-Element, ISO 200, 1/125s. Mosaik aus 4 Einzelaufnahmen. Info: Dies ist eine größere Version des bereits oben gezeigten Mondes.



Vollmond am 19.03.2011, 21:04 Uhr MEZ (leicht farbverstärkt, daher der Blausaum).

Nikon D50 (fokal) an Orion ED80 (80/600, f/7.5), ISO 200, 1/1000s. Info: Größter Vollmond seit 20 Jahren!



Mond am 02.10.2011, 19:44 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5), IR-Sperrfilter.

Mosaik aus 6 Einzelbildern.



Atlas, Endymion & Mare Humboldtianum (oben) sowie Langrenus, Colombo & Goclenius (unten) am 02.10.2011, 20:04 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5), IR-Sperrfilter, Baader Hyperion Barlow 2.25x.



Mutus, Manzinus & Maurolycus am 16.10.2011, 01:22 Uhr MESZ (oben) bzw. Krater Tycho, 01:32 Uhr MESZ (unten).

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5). Baader Hyperion Barlow 2.25x, IR-Sperrfilter (oben) bzw. ohne Barlow, IR-Sperrfilter (unten).



Mondmosaik aus ca. 15 Einzelaufnahmen am 16.10.2011, 01:40 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5), IR-Sperrfilter.



Mond am 16.10.2011, 02:04 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal) an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5). ISO 200, 1/500s, f/7.5, IR-Sperrfilter.



Kratergegend um Tycho, Maginus & Clavius am 16.10.2011, 02:19 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5). Baader Hyperion Barlow 2.25x, IR-Sperrfilter.



Kratergegend um Plato, Cassini, Aristillus, Aristoteles, Eudoxus sowie das Vallis Alpes am 16.10.2011, 02:21 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5). Baader Hyperion Barlow 2.25x, IR-Sperrfilter.



Mare Nectaris, Fracastorius, Theophilus, Piccolomini & Janssen am 16.10.2011, 02:26 Uhr MESZ.

DMK21AU618.AS an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5). Baader Hyperion Barlow 2.25x, IR-Sperrfilter.



Zunehmender Mond (kurz vor Vollmond mit 97% Phase) am 21.07.2013, 22:41 Uhr MESZ.

Nikon D50 (fokal mit IR-Sperrfilter) an Skywatcher Equinox ED120 Pro (120/900, f/7.5), ISO 200, 1/250s. In Registax aus 2 Bildern gestacked und per Wavelet geschärft.



Zurück